Buchige Neuzugänge KW 04/2019 – Michael & Jane

Hey liebste Buchmenschen,

der Alltag und mein Shelf haben mich wieder. Es fühlt sich irgendwie falsch an, nicht mehr so viel lesen zu können wie an den freien Tagen. Naja, irgendwie werd ich mich schon wieder dran gewöhnen. Die Woche neigt sich sowieso langsam dem Ende zu und meine Planung fürs Wochenende beinhaltet einen Samstagsdienst, Blogarbeit und mir so langsam eine Übersicht verschaffen, welche Termine und Veranstaltungen ich zur Buchmesse unbedingt mitnehmen möchte. Sobald ich damit irgendwann Anfang März durch bin, gibt es bestimmt noch einen Beitrag auf dem Blog dazu.

Aber um die LBM soll es heute nicht gehen, sondern um erneuten Zuwachs auf meinem SUB. Aktueller Stand 2019: 2 Bücher vom SUB gelesen, 5 neue dazu gekommen (Rezi-Exemplare zähle ich nicht dazu)… Ja, der Plan zur SUB-Reduzierung geht ganz grandios auf. Gut, das 2019 erst angefangen hat.

Jedenfalls stelle ich euch hiermit 2 klassische Neuzugänge vor:

„Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende

Thienemann-Esslinger bringt aktuell so hübsche Neuauflagen zu den Büchern von Michael Ende raus, dass man nicht widerstehen kann. Ich habe mir Ende letzten Jahres bereits „Momo“ gekauft und seit ich erfahren habe, dass diesen Januar „Die unendliche Geschichte“ im neuen Outfit erscheint, war klar, dass ich das Buch genauso haben musste. Gesagt, getan. Ich spiele mit dem Gedanken eine Michael Ende – Woche oder – Wochen auf dem Blog zu veranstalten, mal sehen. Doch was beinhalten die über 470 Seiten? Es geht um den Jungen Bastian, der durch Zufall in ein Antiquariat flüchtet und dabei ein Buch entdeckt. Ein Buch, das ihn magisch anzieht wie nichts anderes auf der Welt. Es trägt den Titel „Die unendliche Geschichte“. Bastian beginnt zu lesen, erlebt mit den Krieger Antreju und anderen Bewohnern Phantasiens aufregende Abenteuer um deren Welt vor dem „Nichts“ zu beschützen. Doch nur ein Menschenkind ist in der Lage Phantasien zu retten? Kann Bastian helfen? Ich kenne bisher nur die Filme und hoffe auf das Unerwartete, das nur das Buch aufzeigen kann. Bevor ich es vergesse: Abgesehen davon, dass das Buch eine wirklich edle äußere Aufmachung besitzt, kommt es innen mit verschiedenen Schriftfarben und wundervoll verzierten Initialen daher. Ich bin entzückt und freue mich aufs Lesen!

„Anne Elliot“ von Jane Austen

Bitte schlagt mich nicht, aber ich muss mich outen: Ich habe noch nie, nie, nie einen Jane Austen-Roman gelesen. Warum? Keine Ahnung. Ich kenne ein paar Buchverfilmungen, aber es hat mich nie gereizt. Aber Dank des Buchclubs #readingclassics hole ich auf. Es ist der 3. Klassiker, den wir gemeinsam lesen. Die bisherigen Leseerlebnisse hielten immer eine Überraschung bereit, von daher hoffe ich das auch bei diesem Buch, das übrigens ebenso unter dem Namen „Überredung“ oder „Die Kraft der Überredung“ bekannt ist. Es ist der letzte vollständige Roman von Jane Austen und wurde erstmals 1816 zum ersten Mal veröffentlicht. Es gibt natürlich in der heutigen Zeit diverse Ausgaben davon. Ich entschied mich für die mit Stoff ummantelte, florale Ausgabe von dtv, weil ich „Sturmhöhe“ bereits in diesem kompakten Format im Regal stehen habe. Auf mehr als 300 Seiten erwarten mich neben dem Roman noch ein paar Anmerkungen und Daten zum Lebenswerk der Schriftstellerin. Innerhalb der Geschichte werde ich Anne kennenlernen, die sich überreden lässt ihre Liebe zu Frederick Wentworth aufzugeben und die Verlobung mit ihm zu lösen. Schließlich ist er ein mittelloser Marineoffizier ohne Zukunftsaussicht. Acht Jahre später trifft Anne Frederick wieder, der sich inzwischen gemausert hat. Bekommen die beiden eine zweite Chance? Oh ja, ich bin gespannt, wie mir der Schreibstil gefällt. Ich denke bei Romanen aus dem 19. Jahrhundert oft an geschwollenes Gerede (sorry) und ich tippe auf viel Drama.

Was ist bei euch neu eingezogen? Ist auch ein Klassiker dabei? Kennt ihr beide Bücher? Wenn ja, was sagt ihr dazu? Was hat euch daran gefallen oder nicht?

Liebe Grüße Tina (& Diego)

Share it

2 thoughts on “Buchige Neuzugänge KW 04/2019 – Michael & Jane”

  1. Guten Morgen Tina!
    Oh wie schön „Die Unendliche Geschichte“ gehört für mich zu einem absoluten „Must-Read“ Leseerlebnis und war tatsächlich das Buch, welches mir das Lesen schmackhaft machte. Ich finde es schön, dass die neue Ausgabe auch noch die Verzierungen und die zwei Farben mit übernommen hat 😀 die sind schon noch wichtig! 😀
    Du hast eine wirklich schöne Ausgabe von Anne Elliot gekauft 😀 ich freue mich auch schon aufs Lesen und bin schon gespannt auf den Skype Chat dazu!
    Hab einen schönen Tag!

    1. Hallo liebe Elizzy,

      bisher hat mir jeder gesagt, dass „Die unendliche Geschichte“ sooo gut ist.
      Oh Gott, bin ich gespannt.
      Jaaa, dtv hat tolle Ausgaben der Klassiker. Ich werde mich zukünftig an diese halten, wenn es möglich ist.
      Ich freue mich auch schon darauf, mal sehen, ob wir uns einige werden.

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.