„Die unsichtbare Bibliothek“ von Genevieve Cogman – Ein weiblicher Indiana Jones auf Bücherjagd inklusive Steam Punk und magischen Momenten

Liebste Buchmenschen, ich hoffe, ihr haltet euch weiterhin im Schatten auf und esst das ein oder andere Eis. Ich sitze die meiste Zeit auf Arbeit und dort ist es teilweise zu gut klimatisiert. Aber ich will mich nicht beschweren, an weiterlesen…

„God´s Kitchen“ von Margit Ruile – Wissenschaft, Fiktion und Realität gepaart in einem gelungenen Jugendthriller

Liebste Buchmenschen, mein Lesemonat Juli war nicht der Brüller. Ich hatte zu hohe Erwartungen an die Geschichten, die ich mir vornahm. Das letzte Buch des Monats ließ ich aus einer Laune heraus meinen Freund aussuchen. Er stand also vor meinem weiterlesen…

„Die Sehnsuchtsvolle“ von Eve Edwards – Historisches Setting mit jugendlichem Charme, eine wirklich erfrischende Mischung

Ein wundervolles Wochenende miteinander, ich habe endlich wieder ein älteres Kaliber aus dem SUB befreit und dazu gibt es heute die Rezension. Ob es sich gelohnt hat? Lest selbst: So bekommt das elisabethanische Zeitalter Pepp, folgt einfach der adeligen Jugend! weiterlesen…

Buchbesprechung vs. Selbstversuch – „Ausgezuckert: Wie du vom Zucker los kommst“ von Patrick Hundt

Hey meine Lieben, heute gibt es eine ungewöhnliche Kombination aus Rezension und aktuellen Selbstversuch zu einem „Sachbuch“. Wie es wohl dazu kam? Ganz einfach, es ist Sommer. Sommer bedeutet für viele Menschen, weniger Kleidung, mehr Haut und für so Manchen weiterlesen…

„Dornengrab“ von Aikaterini Maria Schlösser – So eine Novelle hätte ich mir in der Schule gewünscht

Hallo zusammen, es ist Rezensionszeit. Heute einmal ganz ungewöhnlich: Ein Objekt aus dem Selfpublishing-Bereich und noch dazu eine Novelle. Lest ihr solche kurzen Geschichten? Wenn ja, welche haben euch beeindruckt und warum? Eine Novelle ist recht kompakt und es dreht weiterlesen…