Buchige Neuzugänge KW 34 + 36 /2018 – erwartet vs. unerwartet

Hey ihr Hübschen,

gerade frisch aus Rügen zurück, geht es nach einer Nacht zu Hause schon wieder Richtung Norden. Hamburg, ich komme, denn das LitcampHH steht an. Das wird ein ganz schöner Kontrast zu den letzten ruhigen Tagen, aber hey, alles andere wäre langweilig. Bevor ich allerdings erneut für ein paar Tage verschwinde, gibt es Neuzugänge zu vermelden!

Und damit gebe ich es offiziell auf gegen den SUB anzukämpfen. Zumindest für 2018. Ja, es ist an sich machbar, aber ich habe keine Lust mehr drauf. Ihr kennt das, es kommt immer was dazu, entweder erwartet oder unerwartet, so wie das heutige Motto.

Also, was habe ich erwartet und warum?

„Helliopolis – Magie aus ewigem Sand“ von Stefanie Hasse

Wer mein Unpacking zur letzten Bookish Prophet – Box gelesen hat, weiß bereits, dass das Buch dazu mich nicht überrascht hat, daher zählt „Heliopolis“ zu den erwarteten Büchern. Stefanie Hasse beginnt mit diesem Band ihre neue Romantasy-Dilogie um zwei 16-Jährige, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte. Akasha ist Prinzessin des magischen Heliopolis. Leider bekommt sie an ihrem Geburtstag keine der acht Gaben, die magische Kräfte versprechen. Nun wird Akasha weggeschickt und landet auf dem Planeten Erde. Währenddessen kämpft die dort lebende Hailey mit plötzlich auftauchenden, merkwürdigen Fähigkeiten. Das Buch erschien im Juli 2018 beim Loewe – Verlag unter unterliegt übrigens der Altersempfehlung von 13 Jahren. Ich hoffe sehr darauf, dass allerhand ägyptische Elemente eine Rolle spielen und die Protagonistinnen auf den 464 Seiten überzeugen.

„Stay“ von Helena Hunting

Dieses Schmuckstück wurde über den Newsletter von Lübbe angekündigt. Die Story klang frech, ein wenig klischeehaft und trotzdem erfrischend, daher habe ich es mir dann als Rezensionsexemplar gewünscht (Danke an das Lübbe-Blogger-Team!). „Stay“ wird mir die Zugfahrt nach Hamburg sicherlich versüßen, denn auf den 392 Seiten treffe ich auf Ruby, die sich dank eines überraschenden Party-Kusses eine Erkältung holt und somit die Chance auf eine Schauspielrolle passé ist. Glücklicherweise sucht ein reicher Milliardär einen Haustier-Sitter und natürlich findet Ruby nicht nur den Job zum Anbeißen. „Stay“ ist der 1. Band der amerikanischen Erfolgsreihe von Helena Hunting, der bei uns im August 2018 durch LYX veröffentlicht wurde.

Tja, dann kamen noch 2 unerwartete Angebote auf mich zu:

„Love Rosie – Für immer vielleicht“ von Cecelia Ahern

Ich liebe den Film wahnsinnig, jedoch ohne das Buch gelesen zu haben. Natürlich wollte ich es mir irgendwann zulegen und lesen, ist klar. Naja, unverhofft kommt oft. Als ich beim Blogstöbern auf einen Beitrag stieß, in dem Emily von „Stopfi´s Bücherwelten“ das Buch anbot. Ich dachte mir, ach los! Inhaltlich werden auf 448 Seiten Briefe, SMS, Chatnachrichten oder ähnliches gezeigt. Diese Nachrichten erzählen die Geschichte von Rosie und Alex, die seit Kindheitstagen miteinander befreundet sind. Der gemeinsame Plan in Amerika zu studieren, fällt jedoch ins Wasser als Rosie überraschend scwanger wird. Damit beginnt die Jagd nach einer Liebe, der einfach immer wieder Steine in den Weg gelegt werden. Cecelia Ahern ist bekannt für ihre Romane und ich freue mich auf dieses Buch aus dem Fischer-Verlag.

„Ein Song bleibt für immer“ von Alice Peterson

Auf dem Portal der „Lesejury“ bin ich auf dieses Taschenbuch aufmerksam geworden. Natürlich hat mir das Cover zugesagt und ich kannte die Autorin noch nicht. Meine Bonuspunkte reichten aus, dass die Geschichte um Tom und Alice seinen Weg zu mir nahm. Alice ist wunderschön, talentiert und krank. Sie will unbedingt Sängerin werden, koste es was es wolle. Wäre da nicht Tom, der sich auf den ersten Blick in Alice verliebt. Doch wie kommt er mit Alice´ kräftezerrender Krankheit zu recht? Kann Alice geheilt werden? Ich habe das Gefühl, dass mich diese 431 Seiten rühren könnten. Zumindest wünsche ich mir das von dem Roman, der bei Bastei Lübbe im Juli 2018 erschien.

Ich gebe zu, da ist schon allerhand „Kitsch“ dabei, oder? Das spiegelt ein wenig meine Stimmung wider. Sobald es ein wenig kühler wird, stehe ich auf Wärme, Liebe und Gemütlichkeit. Das kennt ihr bestimmt auch.

Liebe Grüße Tina (& Diego)

4 thoughts on “Buchige Neuzugänge KW 34 + 36 /2018 – erwartet vs. unerwartet”

  1. „Love Rosie – Für immer vielleicht“ habe ich in meiner Jugend gelesen und das Buch ist soo schön. Freu dich drauf. Ist halt mal was anderes bzw. damals war das ja etwas, was man so in der Form noch gar nicht als Buch hatte und das ist für mich auch die Stärke des Buches. Obwohl man nur solche kurzen Nachrichten hat, lernt man die Figuren und ihre Verbindung unglaublich gut kennen und fiebert mit ihnen mit. Den Film fand ich übrigens ebenfalls gelungen. Ich meine mich zu erinnern, dass es da gar nicht so viele Abweichungen gab bzw. das man sich da gut an das Buch gehalten hat. Aber es ist auch schon eine Weile her das ich das Buch gelesen habe, meine Erinnerung kann da auch trügen. Du hast es ja dann wsl alles noch etwas frischer in Erinnerung, weshalb ich da auf dein Fazit gespannt bin.

    Helopolis steht aufgrund der Thematik ebenfalls auf meiner Wunschliste, auch aufgrund der ägyptischen Elemente, da ich diese Epoche sehr interessant finde.

    1. Hey Nicole, du bist die Zweite, die mir „Love Rosie“ so ans Herz legt. Danke für das Feedback. Ich werde es sicherlich an einem Kuscheldeckentag beginnen.
      Ja, Stefanie Hasses neues Buch wurde oft gelobt. Ich bin gespannt und ein wenig kritisch, ob es mich so begeistern kann, da ich die Thematik recht umfangreich finde.

  2. Liebe Tina,
    oh man, ich verstehe dich gut. Bei den von dir erwähnten Büchern – und generell den Büchern, die dieses Jahr erschienen sind – würde ich meinen Sub auch einfach vor sich hin subben lassen und fröhlich neue Bücher einziehen lassen. Zu Heliopolis und Stay interessiert mich deine Meinung besonders, da ich auch schon ein Auge auf die Bücher geworfen habe 🙂
    Alles Liebe,
    Janika

    1. Und erneut: Hey Janika, du kleine Stöbermaus 🙂

      ich probiere es nächstes Jahr erneut mit dem Abbau…Und hoffe einfach, dass dieses Jahr nicht mehr ganz so viel kommt *räusper*
      „Stay“ lese ich gerade. Anfangs war ich noch skeptisch, aber jetzt mag ich es. Ich denke, die Rezi kommt in den nächsten 2 Wochen.

      Bis dann.

Schreibe einen Kommentar zu Buchpfote Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.