„Dance into my world“ von Maren Vivien Haase – Zwei Leidenschaften miteinander verbunden

0 Comments

„Dance into my world“ von Maren Vivien Haase – Zwei Leidenschaften miteinander verbunden

Hallo meine lieben Buchmenschen,

Wir haben Mitte Januar und ich bin fleißig dabei meinen SUB abzubauen (auch wenn ich ihn gerade mehr auf- statt abbaue). Allerdings habe ich aktuell immer noch nicht so viel Zeit zum Lesen, weil ich noch im Praktikum bin. Aber es heißt mittlerweile Halbzeit in meinem Praktikum, auch wenn mich das irgendwie traurig macht, denn ich habe die Kinder und Kollegen sehr in mein Herz geschlossen. Aber zurück zum Thema. Ich möchte dieses Jahr versuchen so schnell wie möglich nach Beenden eines Buches die Rezension dazu zu schreiben, damit nicht wieder so viele rumliegen wie letztes Jahr. Deshalb kommen wir zur ersten Rezension von mir dieses Jahr.

Mal ein anderes Setting

Klappentext vom Buch:

Sie will die Vergangenheit hinter sich lassen, doch kann sie mit ihm den Neuanfang wagen?

Jade hat ein schlimmes Jahr hinter sich und ist erleichtert, ihrer Heimatstadt den Rücken kehren zu können. In New York will sie einen Neuanfang wagen und heuert in einem Café an, wo sie Olivia kennenlernt. Jade fällt es schwer, anderen zu vertrauen, sie lässt sich dann aber doch von der Tänzerin mit den blauen Haaren dazu überreden, an einer ihrer Hip-Hop-Classes im Move-District-Studio teilzunehmen – ohne zu ahnen, dass sie dabei auf Austin treffen wird. Der gut aussehende Tänzer ist zwar ein Sprücheklopfer, dabei aber sympathisch und witzig. Jade und Austin merken schnell, dass es zwischen ihnen knistert, doch dann droht Jades Vergangenheit sie wieder einzuholen… (Quelle: „Dance into my world“ von Maren Vivien Haase, blanvalet Verlag, 1. Auflage 2021)

Meine Meinung:

Das Buch habe ich bei einem Gewinnspiel auf Instagram gewonnen und bin da auch sehr froh drüber, denn ich habe lange überlegt, ob ich es mir hole oder nicht. Denn das Buch hatte mich von Anfang an angesprochen aufgrund des Settings. Kurz vorher habe ich „Right Here – Stay with me“ gelesen und fand es schön mal ein New Adult Buch verbunden mit Sport zu lesen. Als ich dann gesehen habe, dass es in „Dance into my world“ um das Tanzen geht, war ich begeistert, denn Tanzen war eine ganze Weile eine große Leidenschaft von mir. Ich konnte mir das Setting in der Tanzschule, in dem Café und auch in New York so gut vorstellen, dass ich das Gefühl hatte, ich würde direkt danebenstehen. Beim Lesen habe ich oft die Sehnsucht gehabt auch wieder zu tanzen oder zumindest jetzt einfach aufzustehen, die Musik aufzudrehen und dazu zu tanzen. Ein weiterer Punkt, der mir gefallen hat, war dass es mal kein New Adult Buch war, welches das Setting Universität bzw. College hat. Ich finde zwar das Setting College toll, aber mal ein bisschen Abwechslung ist auch richtig schön. Die Charaktere habe ich sofort gemocht und mit Jade mitgefühlt. Oft konnte ich mich in ihre Soziale Angst hineinversetzen und habe überlegt, wie ich in der Situation gehandelt hätte. Des Weiteren fand ich das Thema Mode mal sehr interessant, auch wenn nicht so extrem darauf eingegangen wurde, fand ich es eine schöne Abwechslung. Die Liebesgeschichte war nicht zu übertrieben dargestellt, weshalb es Spaß gemacht hat die Entwicklung der Beziehung zu verfolgen. Der Humor in dem Buch war sehr lustig und ich musste öfter lachen. Beim Lesen habe ich nebenbei die Pinnwand der Autorin bei Pinterest zu dem Buch angeschaut und somit das Buch, die Geschichte, die Charaktere und das Setting mehr gefühlt. Ich habe mir den zweiten und dritten Band danach gleich bestellt und jetzt liegen beide Teile auf meinem SUB. Bin mal sehr gespannt wie lange sie dort liegen, aber eigentlich kann ich es nicht abwarten weiter zu lesen.

Fazit:

Ich würde jedem das Buch empfehlen, der das Tanzen liebt oder ein humorvolles und gleichzeitig ernstes New Adult Buch mit einem anderen Genre als das College sucht. Ich bin sehr gespannt auf Teil zwei und drei und freue mich sehr zurück in die Geschichte abtauchen zu können.

Eure Celina

Share it
Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.