“Buchpfote schaut zurück” – Celinas Juni 2022

2 Comments


Hallo meine lieben Buchmenschen,

Die erste Hälfte des Jahres ist um. Der Juni ist wieder viel zu schnell verflogen. Und wie jeden Monat sitze ich am Ende da und überlege was in den letzten 30/31 Tagen passiert ist. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich langweilige Monate habe, weil irgendwie nie was passiert. Vielleicht stelle ich jetzt aber auch beim Schreiben fest, dass doch eine ganze Menge passiert ist. Na wir schauen mal.

Endspurt in der Schule!

Also was das Thema Schule angeht kann ich glaube ich eine ganze Menge sagen. Jeder kennt dieses Problem: DIe Wochen vergehen und man kommt den Sommerferien immer näher, aber in den letzten Wochen stellen alle Lehrer fest, dass sie noch Noten brauchen und schreiben somit einen Test. Das beschreibt meinen Juni glaube ich ganz gut. Ich habe einige Zeit mit Lernen verbacht, da ich noch ein paar Tests schreiben oder mit Plakaten usw. Noten erbringen musste. Dennoch hatte ich freie Zeit und die habe ich viel mit Freunden oder meinem Partner verbacht. Es gab zwei Momente diesen Monat auf die ich sehr stolz bin. Zum einen habe ich mir den Satz “I am enough ;” tättowieren lassen, um mich immer daran zu erinnern, dass ich nur mir selbst gefallen muss und gut genug bin so wie ich bin. Und zum anderen habe ich eine große Angst von mir teilweise überwinden können. Ich kann leider im See nicht im tiefen Wasser schwimmen, da dies immer mit Panikattacken bei mir verbunden ist. Allerdings war es diesen Monat ja sehr häufig über 30 Grad Celsius, weshalb ich mit Freunden am See baden war und auch zusammen mit ihnen in das tiefere Wasser geschwommen bin. Zunächst konnte ich nur mit Luftmatratze usw. in diesen Bereich, aber je öfter wir das gemacht haben, umso mehr habe ich mich getraut. Es macht mich sehr stolz zu sehen, dass ich einige Ängste reduzieren kann und somit wieder mehr machen kann. Desweiteren habe ich mich diesen Monat mal ein bisschen mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt und angefangen ein paar Sachen diesbezüglich zu ändern. Ja mehr ist diesen Monat nicht passiert. Wie gesagt es sind nur noch 2 Wochen Schule, das heißt es sind bald Sommerferien in denen hoffentlich ein bisschen mehr passiert, sodass ich nächsten Monat ein bisschen mehr berichten kann.

SUB-Abbau Challenge und viele neue Leute!

Seit Anfang des Jahres versuche ich meinen SUB schon stark zu reduzieren und es hat zwar funktioniert, aber irgendwie war das ein sehr schleichender Prozess. Dank Instagram habe ich Ende Mai einen Aufruf für eine Challenge gesehen, in der man in verschiedenen Teams versucht seinen SUB abzubauen und somit Punkte zu sammeln. Und ich hätte es nicht gedacht, aber die Challenge motiviert mich so sehr, dass ich diesen Monat 18 Bücher beendet habe. Außerdem habe ich ein paar liebe Mädels kennengelernt mit denen ich oft telefoniere. Der Austausch über das was man liebt und auch andere Themen ist einfach so toll. Aber auch das gemeinsame Lesen motiviert sehr in Büchern voranzukommen, die man eigentlich nur zur Seite legen möchte. Aber jetzt erstmal zu meinen gelesen bzw. gehört Büchern:

  • Die Märchen von Beedle den Barden – J.K. Rowling
  • Trust Again – Mona Kasten
  • Drachenreiter – Cornelia Funke
  • Mädchen, Mädchen tot bist du – Mel Wallis de Vries
  • Quidditch im Wandel der Zeiten – J.K. Rowling
  • Was perfekt war – Colleen Hoover
  • Was perfekt war 2: Finding perfect – Colleen Hoover
  • Die Therapie – Sebastian Fitzek
  • Right Now: Keep me warm – Anne Pätzold
  • No flames too wild – Nina Bilinszki
  • Percy Jackson: Diebe im Olymp – Rick Riordan
  • Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen – Rick Riordan
  • Percy Jackson: Der Fluch des Titanen – Rick Riordan
  • Pery Jackson: Die Schlacht um das Labyrinth – Rick Riordan
  • Percy Jackson: Die letzte Göttin – Rick Riordan
  • Generation Z – Valentina Vapaux
  • Verliere mich. Nicht. – Laura Kneidl
  • Das verzauberte Haar – Serena Valentino
  • Götterbraut – Lara Steel

Wie ihr sehen könnt habe ich die komplette Percy Jackson Reihe beendet. Das hat den Grund, dass ich den ersten Teil von Magnus Chase von meinem SUB befreien möchte und mir jemand gesagt hat, dass es cleverer ist eine bestimmte Reihenfolge zu lesen, um die Zusammenhänge alle zu verstehen. Allerdings möchte ich mir nicht extra dafür alle Reihen kaufen, weshalb ich die Reihe nur gehört habe. Außerdem habe ich mit Trust Again es endlich geschafft die Again-Reihe zu beenden. Ich weiß, das ist der zweite Teil, aber ich habe halt in einer komischen Reihenfolge gelesen. Ich hatte diesen Monat drei Highlights und könnte mich jetzt nicht entscheiden welches von den drei Platz 1 wäre. Meine Highlights waren: “Drachenreiter”, “Right Now: Keep me warm” und “No flames too wild”. Zu dem letzteren Buch habe ich ja auch erst vor zwei Tagen die Rezension hochgeladen. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Lesemonat und hätte echt nicht gedacht, dass ich so viele Bücher lesen bzw. hören kann.

Um auch mal kurz zu meiner 6in12byBuchpfote Challenge zu kommen. Es ist ja nun Halbzeit und bisher läuft es ganz gut. Ich habe ja schon erwähnt, dass ich eine Reihe ausgetauscht habe. Diesen Monat habe ich zwar noch keine Reihe von dieser Challenge beendet, aber für nächsten Monat liegen sie schon auf dem Plan. Insgesamt habe ich schon 2 von 6 Reihen beendet und die dritte folgt hoffentlich nächsten Monat. Ich finde bisher sieht es ganz gut aus, dass ich die Challenge schaffe.

Um auch mal ein kurzes Update bezüglich meines SUB zu geben. Ich bin in das Jahr mit ca. 74 gestartet und habe 23 Neuzugänge dieses Jahr gehabt, was einen insgesamten SUB von 97 ergibt. Aktuell liegt mein SUB bei 46. Ich finde da habe ich schon sehr gut abgebaut und denke, dass ich bis zum Ende des Jahres es auch schaffe einen überschaubaren kleinen SUB zu haben.

Wie geht es im Juli weiter?

Also meinen Plan mehr Richtugn Fachbücher für die Facharbeit zu gehen wurde nicht so wirklich geschafft, aber ich habe diesen Plan auf meine Sommerferien geschoben, das heißt Ende Juli/ Anfang August werde ich mich damit ein bisschen mehr beschäftigen. Ansonsten bin ich im Juli nochmal eine Woche im Praktikum, um meine Stunden nachzuholen. Danach habe ich zwei Wochen mit meinem Partner zusammen Urlaub, das heißt ich weiß noch nicht wie ich da zum lesen komme. Ich habe mir trotzdem eine hohe Want to read Liste von 16 Büchern gesetzt. Ob es genau die 16 werden oder andere, weiß ich noch nicht ganz. Aber ich musste ein bisschen schauen wie ich für die SUB-Abbau Challenge, welche im Juli weitergeht, Punkte sammeln kann. Ich bin gespannt was ich nächsten Monat zu berichten habe.

Liebe Grüße Celina.

Share it
Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 Replies to ““Buchpfote schaut zurück” – Celinas Juni 2022”

  1. Schönen guten Morgen!

    Wow, da hast du ja wirklich eine Menge gelesen und gehört!
    Drachenreiter mochte ich auch sehr, überhaupt mag ich die Bücher von Cornelia Funke sehr gerne – meine Lieblinge bleiben aber die Tintenreihe und Reckless. Ich freu mich auch, dass sie jetzt tatsächlich eine Fortsetzung zur Tintenreihe geschrieben hat, die kommt ja auch bald raus – aber eine Fortsetzung zu Reckless wäre bald auch an der Zeit ^^
    Die Schulbücher von Rowling kenne ich ebenfalls. Die sind echt nett gemacht, vor allem die Märchen von Beedle dem Barden mag ich 🙂

    Die Percy Jackson Reihe hab ich nie gelesen. Dabei wäre das eigentlich genau mein Fall, aber sie reizt mich einfach nicht, obwohl so viele davon schwärmen.

    Challenges mach ich immer ganz gerne. Ich finde auch dass sie mich zusätzlich motivieren und mir macht es einfach Spaß zu sehen, wie ich im Laufe des Jahres immer mehr Bücher abhaken kann oder sich die Listen füllen xD

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Juli!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    1. Hallo Aleshanee,

      ich habe die Tintenreihe habe ich mal angefangen, aber es hat mich nicht so sehr gefesselt. Reckless überlege ich noch zu lesen.

      Die Schulbücher waren wirklich schön gemacht und eine schöne Abwechslung für zwischendurch.

      Die Challenge ist wirklich sehr motivierend und ich hoffe, dass ich meinen SUB noch sehr weit abbauen kann.

      Liebe Grüße, Celina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.