„Buchpfote schaut zurück“ – Celinas Juli 2022

0 Comments

"Buchpfote schaut zurück" - Tina´s November 2021

Hallo meine lieben Buchmenschen,

ich melde mich die Woche ein zweites mal bei euch und zwar mit meinem Monatsrückblick. Ich muss sagen, letzten Monat fiel es mir etwas schwieriger zu schreiben was ich erlebt habe, weil es nicht ganz so viel war. Diesmal habe ich das Gefühl, dass der Monat voll gepackt war und ich kaum zur Ruhe kam. Aber was ich genau erlebt habe und ob ich dabei zum lesen kam erfahrt ihr jetzt.

Endlich Ferien!!!

Den ersten Teil im Juli habe ich noch in der Schule verbracht, aber es war sehr ruhig, da es die letzten zwei Wochen vor den Sommerferien war. Wir haben noch einige Ausflüge gehabt wie z.B. Stand-up Paddeln und ein paar Vorbereitungen für das letzte Lehrjahr getroffen. Es ist echt Wahnsinn zu wissen, dass ich nur noch ein Lehrjahr habe und dann habe ich meine Erzieherausbildung abgeschlossen. Natürlich gab es vor den Ferien auch ein Zeugnis mit dem ich sehr zufrieden bin und ich hoffe, dass es im nächsten Lehrjahr genauso gut weitergeht. In der ersten Ferienwoche habe ich mein Praktikum vom Februar nachgeholt, da mir 5 Tage fehlten. Die Woche war sehr entspannt, aber auch sehr warm. Wir haben ein bisschen die Wohngruppen aufgeräumt und waren mit den Jugendlichen Baden (Was möchte man auch anderes bei 38° Celsius machen). Am Ende der Woche war ich doch traurig, dass ich schon wieder gehen muss, aber nächstes Jahr bin ich für mein Prüfungspraktikum wieder dort. Das Wochenende danach war ich bei meinem Papa und wir haben zwei Geburtstage von der Familie gefeiert. Die zweite Ferienwoche habe ich mit meinem Freund zusammen Urlaub im Garten gemacht. Es war richtig schön und entspannt jeden Morgen aufzustehen und gleich an der frischen Luft zu sein. Eine Tag in der Woche sind wir zusammen mit seinen Eltern nach Dresden gefahren und haben dort eine Schiffsfahrt auf der Elbe gemacht. Das letzte Juli Wochenende sind wir an die Ostsee zu meinem Eltern gefahren, die dort eine Woche Urlaub in Zinnowitz gemacht haben, und haben das Wochenende dort verbracht. Auch wenn die gelbe Flagge gehisst wurde, war es echt schön am Strand liegen zu können und das Wellenrauschen zu hören. Dir Rückfahrt war etwas anstrengender, weil einige Züge Verspätung hatten und wir dadurch unsere Anschlusszüge verpasst hatten. Aber dennoch war es ein schöner Monat und ich habe definitiv mehr erlebt und konnte mehr berichten als letzten Monat.

"Buchpfote schaut zurück" - Celinas Juli 2022

Viele Verkäufe!

Also ich kann gleich mal am Anfang sagen, dass ich meine geplanten 16 Bücher nicht geschafft habe. Insgesamt habe ich 13 Bücher gelesen (ist trotzdem nicht weit weg von 16) und auch wenn ich die geplanten Bücher nicht alle geschafft habe bin ich trotzdem sehr zufrieden. Allein an dem Wochenende an der Ostsee habe ich 4 Bücher gelesen bzw. gehört (aber das auch nur dank der langen Zugfahrten). Außerdem habe ich im Juli weiterhin an der SUB-Abbau Challenge teilgenommen und das hat auch wieder sehr motiviert. Aber hier kommen erstmal meine gelesenen Bücher:

  • Schwarze Zeit – Jana Frey
  • Die sechs Kraniche – Elizabeth Lim
  • Wir fliegen, wenn wir fallen – Ava Reed
  • Mountains and Storms – Tami Fischer
  • Das Geheimnis der dunklen Fee – Serena Valentino
  • Bücherkrieg – Akram El-Bahay
  • Weil ich Layken liebe – Colleen Hoover
  • Percy Jackson erzählt, Teil 1: Griechische Göttersagen – Rick Riordan
  • What if we stay – Sarah Sprinz
  • Heartstopper Volume 1 – Alice Osemann
  • Das Paket – Sebastian Fitzek
  • What if we trust – Sarah Sprinz
  • Bridgerton: In Liebe Ihre Eloise – Julia Quinn

Halbzeit bei meiner Reihen-Challenge. Mit „What if we stay“ und „What if we trust“ habe ich wieder eine Reihe von meiner Challenge beendet und das ist meine dritte Reihe von sechs. Mit dem fünften Teil von Bridgerton gehe ich auch da langsam auf das Ende zu. Ich bin echt stolz, wenn ich sehe wie viele Reihen ich dieses Jahr beendet habe bisher.
Meine Highlights waren: „Wir fliegen, wenn wir fallen“ und „Weil ich Layken liebe“. Flops waren keine dabei, aber manche Bücher haben mich dennoch nicht ganz überzeugt, wie z.B: „Das Paket“.
Es sind tatsächlich auch „bloß“ vier Neuzugänge letzten Monat gewesen und zwei davon habe ich auch gleich wieder beendet. Die anderen zwei werden jetzt am Wochenende gelesen.
Mein SUB liegt mittlerweile bei 29 Büchern! Aber auch nur, weil ich letzten Monat angefangen habe Bücher aus meinem Regal und meinem SUB zu verkaufen und da sind gerade wieder ein paar aussortiert wurden.
Durch den ganzen Monat hat mich „Der König auf Camelot“ begleitet und ich habe es immer noch nicht beendet und hoffe, dass ich es im August schaffe.

Wie geht es im August weiter?

Dieses Wochenende treffe ich mich mit ein paar netten Mädels die ich über Bookstagram kennengelernt habe und ich freue mich schon sehr darauf. Außerdem möchte ich mir endlich Zeit für die Fachbücher für meine Facharbeit nehmen und mich dort ein bisschen belesen. Des Weiteren möchte ich meinen SUB auf 20 Bücher bekommen, das heißt ich habe auf jeden Fall 9 Bücher geplant. Weiterhin möchte ich meine Bücher verkaufen und hoffe, dass das auch klappt. Ein weiteres großes Highlight wird mein Silbermond-Konzert am Elbufer. Seit zwei Jahren freue ich mich schon darauf und ich kann es kaum erwarten. Ich bin gespannt was ich euch im nächsten Monatsrückblick von meinen restlichen Ferien berichten kann.

Liebe Grüße eure Celina.

Share it
Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.