Buchige Neuzugänge KW 29 + 30/2021 – Ich glaub, ich werd verrückt. Buchverrückt.

/*Werbung/

Guten Abend liebste Buchmenschen,

nachdem ich fast nicht von der Couch hoch gekommen wäre, sitz ich nun doch an meinem Esstisch vorm Laptop und mag den Beitrag schreiben. Ist ja nicht so als würde es schon dunkel werden. Ist ja nicht so als wären das heute nicht wirklich viele Neuzugänge. Aber nun gut, ich bin oft abends produktiver als gedacht und wahrscheinlich werde ich den Beitrag heute komprimieren, weil es hauptsächlich Reihenfortsetzungen sind, die jetzt neu im Regal stehen…

Warum ist das so? Es ist jetzt keine reine Panik in mir ausgebrochen. Ok, vielleicht eventuell ein bisschen, seit ich versucht habe den 3. Band der Kelanna-Reihe als richtiges Buch zu bekommen, aber es nirgendwo mehr bekomme. Es sei denn, ich lege 130 Euro für ein gebrauchtes Hardcover auf dem Tisch. Der Verlag bringt keine neue Auflage raus, nicht mal als Taschenbuch. Das e-Book wird wohl zur Alternative, wenn ich die Reihe beginne zu lesen. Damit es mir nicht bei anderen Reihen genauso geht, vervollständige ich sie lieber, auch wenn ich mit Lesen entweder noch nicht begonnen oder weiter gekommen bin. Mein innerer Buchnerd versteht da einfach keinen Spaß mehr. Ich finde, seit ich zur Buchbloggerin geworden bin, hat die Sammelleidenschaft bezüglich Bücher exorbitante Ausmaße angenommen. Vor 4 Jahren war ich noch an einem Punkt ohne SUB, neue Bücher kaufte ich erst, wenn ich nichts Neues mehr zum Lesen hatte und so weiter…Ja, und generell das Ding mit den Reihen, das ich in einem anderen Beitrag vor einiger Zeit angesprochen habe. Ansonsten gehts mir allerdings gut damit – sollte ich vielleicht noch erwähnen. Aber falls jemand herausbekommen hat, wie man zu dem Buch noch die Lesezeit kauft, der kann sich gern bei mir melden. So, nun los.

“Heliopolis – Die namenlosen Liebenden”(2) von Stefanie Hasse

Band 2 der Heliopolis-Dilogie, die 2018 erschien. Den 1. Band habe ich noch nicht gelesen. Um ehrlich zu sein, habe ich noch nichts von der Autorin gelesen. Sollte ich dringend nachholen. Die Reihe war nie eine riesen Wunschreihe von mir. Das 1. Buch überraschte mich in einer Buchbox und Romantasy im Wüstensand erschien mir auf den 1. Blick nicht so anziehend. Inzwischen denke ich, dass es gar nicht so verkehrt klingt. Eine 16 – Jährige, die Erwartungen zu erfüllen hat, in dem sie als Prinzessin eine magische Gabe ihr Talent nennen und natürlich noch einen Prinzen heiraten darf. Aus die Maus, als es nicht so kommt und sie stattdessen auf eine abenteuerliche Mission Richtung Erde geschickt wird. Bin gespannt, wann ich die Dilogie starte, zumindest läuft sie mir nicht mehr weg.

“Rache und Rosenblüte” (2) von Renée Ahdieh

Oh yes, auf die Dilogie bekomme ich gerade richtig Lust. “Zorn und Morgenröte” ist der 1. Band um die junge Shahrzad, die eine von vielen Ehefrauen des Herrschers Chorasan werden soll. Doch jede Frau wird am Morgen nach ihrer Hochzeit hingerichtet. Shahrzad kämpft um ihr Leben mit ungewöhnlichen Mitteln. Leute, die Geschichten von 1001 Nacht fallen einem doch sofort ein. Ich höre schon orientalische Klänge, sehe bunte Roben, Schleier… Ich liebe übrigens die Cover in blau und rot gehalten. Ebenso müsste ich hier erst beginnen zu lesen.

“The Man in the High Castle” von Philip K. Dick

Was wäre, wenn…Japan und Deutschland den 2. Weltkrieg gewonnen hätten…Genau um diese Theorie dreht sich der dystopische, ja sogar sci-fi-betitelte, Roman von Philip K. Dick. Wie ihr seht, ein Ausreißer unter den Neuzugängen. Kein Folgeband, eher ein Klassiker und die Wahl der #readingclassics – Lesegruppe. Das Buch wird bis zur Frist Ende September zum Teil von mir gelesen, zum Teil von mir gehört werden, denke ich. Hoffentlich wird die Lektüre nicht trocken. Neugierig bin ich definitiv, obwohl ich keine Ahnung habe, wie realistisch man die Geschichte einschätzen könnte.

“Palace of Fire – Die Kämpferin” (3) von C. E. Bernard

Ärgerlich, echt ärgerlich. Warum habe ich nicht einfach weitergelesen? “Palace of Glass” zog ich vor einiger Zeit spontan aus dem Regal. Der 2. Band “Palace of Silk” zog nur wenig später ein. Durchgezogen habe ich es trotzdem nicht. Mir fehlt noch der 4. Band (der übrigens nicht geplant war, ursprünglich war es als Trilogie gedacht). Also werde ich mir als To Do setzen, bis Ende des Jahres zumindest weiterzulesen… Ich möchte Rea weiter begleiten. Sie ist eine Magdalena und ihre Gabe ist gefürchtet. Denn, sobald sie einen Menschen berührt, kann sie dessen Gedanken lesen und manipulieren. In einem alternativen, züchtigen London, dessen Gesetz Magdalenen als Verbrecher jagt, wird sie dazu bestimmt den wichtigsten Menschen des Landes zu schützen – den Prinzen. Der Auftakt war nicht perfekt. Trotzdem flog ich durch die Handlung wie ein Vögelchen.

“Das Buch der gelöschten Wörter – Zwischen den Seiten”(3) und “… – Die letzten Zeilen”(3) von Mary E. Garner

Absolute Coverliebe bei dieser Trilogie. Fast schon schade, dass es keine Hardcover sind. Mit Buch 2 und 3 steht die Reihe nun vollständig im Shelf. Gelesen noch nix – die Vorfreude groß. Wie kann das auch nicht der Fall sein? Eine Welt in der Romanfiguren ihr Eigenleben führen. Bücher ohne Ende. Ein mysteriöser und ein ruppiger Kerl. Eine Protagonistin, die ein literarisches Abenteuer in der Realität erlebt. Ich finde, die Reihe sollte an kühleren Tagen gelesen werden.

“Legendary” (2) von Stephanie Garber

“Caraval”, das magische Spiel, dessen Gewinner sich jeden Wunsch erfüllen lassen kann. Genau das will Scarlett, um aus ihrem Leben zu entfliehen, ihrem Vater zu entkommen. Celina hat sich den 1. Band von mir geliehen und gelesen. Ich selbst kam über ein paar Seiten bisher nicht hinaus. Am Buch liegt es nicht. Vielleicht hilft es ja, die Reihe schon zu vervollständigen. Mir fehlt nur noch “Finale” und spätestens dann kanns los gehen.

“Die Duftapotheke – Das Turnier der tausend Talente” (4) von Anna Ruhe

Wieder sowas. Absolute Kinderbuch-Wohlfühlreihe. Jedoch bin ich über Band 2 noch nicht hinaus gekommen. Dafür gibt es keine Ausrede. Die Geschichte um Luzie und die magische Duftapotheke lässt sich super lesen, die Charaktere gewinnt man schnell für sich, die Settings werden zauberhaft beschrieben, die Bücher sind illustriert und wunderschön… Mir fehlen noch Band 5 und der 6. erscheint bald. Danach ist die Reihe komplett. Weiterlesen, ich muss einfach weiterlesen.

“Hope” (4) und “Care”(5) von Helena Hunting

Die “Mills-Brothers” – Reihe ist Geschmackssache. So ein bisschen cozy, erotisch, Humor nicht immer über der Gürtellinie und einfach mal leicht. Ja, es sind reiche Typen (zumindest bisher) und die Mädels unterschiedlicher wie eh und je. Ich mag sie einfach weiterlesen. Mit 5 Büchern bin ich gut bedient, die ersten 2 Bände sind bereits gelesen. Irgendwie hängen bei mir gerade am 1. Band “Stay” Erinnerungen dran – gelesen in Hamburg, wo ich ein Wochenende beim Litcamp teilnehmen konnte.

“Küsse im Sommerregen sind auch nur nass” von Ciara Smyth*

Dieses so schön sommerlich aussehende Hardcover bildet eine große Ausnahme in diesem Beitrag: Es ist nagelneu, die anderen gebraucht oder als Mängelexemplar gekauft, es ist ein Einzelband und ich habe es bereits angefangen zu lesen. Magellan ist der Verlag, der mich im Bereich Jugendbuch oft überrascht mit Diversität, Natürlichkeit, Tiefgang und Handlungen, die nicht völlig überstürzt verlaufen und spannend bleiben. Wie hier. Saoirse (die Aussprache wird übrigens auf den ersten Seiten erklärt) sieht ihrem Sommer nach dem Abschluss entgegen. Sie ist ungewollt Sinlge, stur und ihr Dad hat ne neue Frau, obwohl ihre Mum nicht aus der Welt ist. Durch Freunde lernt sie die RomCom vernarrte Ruby kennen, die in ihr fast vergessene Gefühle weckt.

Reicht das für heute? Kompakt genug? Ich denke, oder?

Gute Nacht & liebe Grüße Tina (& Leo)

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Share it

4 thoughts on “Buchige Neuzugänge KW 29 + 30/2021 – Ich glaub, ich werd verrückt. Buchverrückt.”

  1. Hallo liebe Tina 🙂

    Meine Buchsammelleidenschaft hat in letzter Zeit durch Instagram auch enorm zugenommen. Ich lasse häufig ganze Buchreihen bei mir einziehen, ohne überhaupt einen einzigen Band gelesen zu haben 😀 Von deinen Neuzugängen habe ich bereits einige selbst gelesen: “Heliopolis”, “Rache und Rosenblüte” und die Palace-Reihe. Du kannst dich auf wirklich schöne Geschichten freuen und ich wünsche dir ganz viel Freude beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    1. Liebe Lisa,

      ich glaube tatsächlich, dass es richtig clever ist, die Reihen komplett einziehen zu lassen, so wie du es machst.
      Es ist manchmal nur eine Geldfrage. Es sei denn, man bekommt es irgendwo günstig geschossen.
      Die palace-Reihe mag ich dieses Jahr auf jeden Fall noch weiter lesen. Und dann schauen wir mal 🙂

      Viele Grüße
      Tina

  2. Die Trilogie rund um das Buch der gelöschten Wörter steht auch noch auf meiner Leseliste und ich stimme dir absolut bei den Covern zu: Sie sind so, so wunderschön und passen denke ich auch perfekt zum Inhalt. Jetzt wünsche ich mir Band 1, heißen Kakao und Kuscheldecke. Ich schaue demnächst mal in der Bibliothek vorbei 😀

    Liebe Grüße
    Yvonne 🙂

    1. Liebe Yvonne,

      der Herbst lockt mich auch auf die Couch mit Kuscheldecke, Tee oder heißer Schoki.
      Ich bin gespannt, was du zu den gelöschten Wörtern sagst 🙂

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar zu Tina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.