„Doors (X) – Dämmerung“ von Markus Heitz – Beim dritten Mal hat es nicht mehr so viel Spaß gemacht

Guten Abend liebste bookish People, mein gefühlt letztes Datenvolumen geht für diesen Beitrag drauf. Diese Woche habe ich erst einmal gemerkt, wie viel Gigabyte über mein Smartphone flöten gehen, wenn es sich nicht ständig im privaten W-LAN einloggt. Wow, sage weiterlesen…

„Keep“ von Helena Hunting -Amie & Lex oder wie Sex den Plot übertüncht

Hallöchen liebste Buchmenschen, die letzten Tage des Monats Mai sind angebrochen und wer muss noch etwas für seine Lesestatistik tun? Ich! Das war echt kein brillierender Lesemonat. Ich werde den Mai mit gerade mal 3 Büchern abschließen, wirklich schade. Woran weiterlesen…

„Doors – Kolonie (?)“ von Markus Heitz – Was für ein Gemetzel

Hello bookish People, vielleicht könnt ihr euch noch an meinen Eventbericht zur „Doors“ – Lesereise erinnern. Wenn nicht, schaut gern hier vorbei. Damals hatte ich 1 der bisher 3 erschienen „Doors“- Bücher gelesen. Da mir „Blutfeld“ mit seinem Mittelaltersetting gefiel weiterlesen…

„Mika und der Wächter des Lichts“ von Lucy Haien – Ein skurriles Geisterabenteuer

/*Werbung/ Hey bookish People, es ist Sonntagabend. Ich sitze gerade an der Blogarbeit und tippe Beiträge vor mich hin. Gefühlt dauert es mal wieder ewig bis so ein Beitrag steht, aber ich sehe Fortschritte. Das muss reichen. Wie lief euer weiterlesen…

„Anne Elliot“ von Jane Austen – Meine schwierige erste Begegnung mit einem Austenroman

Hallo liebste Buchmenschen, wie ihr über die Monate bestimmt mitbekommen habt, lese ich innerhalb der Buchgruppe #readingclassics aller 2 Monate einen Klassiker. Dieses Mal fiel die Wahl auf den Jane Austen – Roman „Anne Elliot“ oder „Die Überredung“ oder „Die weiterlesen…