Montagsfrage vom 9. Dezember 2019 – Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen könntet, in der ihr gern flüssig lesen könntet, welche wäre das?

Guten Morgen liebste Buchmenschen,

die Montagsfrage am Dienstag. Naja, zumindest arbeite ich dran, dass sie eher erscheint. Die Antwort kommt ja schon eher als letzte Woche und da für mich die neue Arbeitswoche erst heute beginnt, tragt es mir bitte nicht nach.

Ich hatte ein wirklich schönes, langes Wochenende – sehr weihnachtlich, bisschen romantisch, selten allein und viel gelacht. Jedenfalls habe ich eine super Empfehlung für jeden, der gern mal fernab seines heimatlichen Weihnachtsmarktes schlendert. Besucht die Festung Königstein in Sachsen. An jedem Adventswochenende gibt es dort einen historisch-romantischen Weihnachtsmarkt, der sich lohnt. Überall hängen Herrnhuter, man hat eine wunderschöne Aussicht auf die Sächsische Schweiz, eine interessante Ausstellung zur Festung und niedliche Weihnachtsbuden. Aber zieht euch warm an, denn der Wind weht einen manchmal ganz schön um die Ohren.

Sooo, aber jetzt zum eigentlichen Thema, der Montagsfrage von „Lauter & Leiser„:

Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen könntet, in der ihr gern (neben denen, die ihr bereits kennt,) flüssig lesen könntet, welche wäre das?

Eine Fremdsprachenfrage… Ich habe nicht nur ein Déjà-vu dazu. Ich weiß nicht, wie oft ich schon erwähnt habe, dass ich keine einzige Fremdsprache beherrsche. Selbst meine eigene Muttersprache stellt mich manchmal vor Herausforderungen, weil ich einen „dezenten“ sächsischen Dialekt an den Tag lege (mit dem ich aber sehr gut leben kann und andere meist auch).

Die einfachste Antwort wäre zunächst also: Englisch. Definitiv, weil das doch schon zum Standard gehören sollte. Ich bin einfach nur sehr bequem und besitze kein Talent, was das Erlernen von Sprachen angeht. Witzig ist jedoch, dass immer noch die englische Variante von „Alice im Wunderland“ im Regal steht und ich, seit ich den Blog führe, jedes Mal erzähle, dass ich es noch nicht gelesen habe. Ach ja… Probleme muss man haben.

Ansonsten gibt es natürlich weitere schön klingende Sprachen, die ich gern genießen würde. Zum Beispiel spanisch oder italienisch oder französisch. Meine Ohren empfinden diese Klänge als sehr melodisch, um es ein wenig übertrieben darzustellen. Doch ich werde diese wohl im Traum nie erlernen. Vielleicht im nächsten Leben.

Wie sieht eure Antwort zur aktuellen Montagsfrage aus?

Liebe Grüße Tina (& Diego)

Share it

4 thoughts on “Montagsfrage vom 9. Dezember 2019 – Wenn ihr euch eine Sprache aussuchen könntet, in der ihr gern flüssig lesen könntet, welche wäre das?”

  1. Hallo liebe Tina 🙂

    Ich bin auch kein Fremdsprachengenie – besonders zu Schulzeiten konnte ich Englisch nicht ausstehen. Im Studium hat sich das glücklicherweie gebessert und seit meinem Auslandssemester ist auch noch Schwedisch dazugekommen. Latein kann ich auch (oder konnte ich mal :D), aber das zählt nicht, oder^^ Aktuell würde ich am liebsten mein Wissen in den nordischen Sprachen noch ein bisschen erweitern. Norwegisch, Isländisch oder Finnisch wären nett. Französlisch finde ich aber auch eine tolle Sprache!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    1. Liebe Lisa,

      da hat sich das bei dir ja ganz schön gewandelt in den Jahren, oder? Find ich cool.
      Vielleicht habe ich ja später irgendwann doch mal mehr Interesse dafür 🙂

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.