Montagsfrage vom 15. Oktober 2018

Guten Abend meine Lieben,

da der Montag noch ca. eine halbe Stunde hat, mache ich mich noch an den Post zur Montagsfrage ( bereitgestellt von „Lauter und Leise“). Doch nicht nur der Montag ist in einer halben Stunde rum, nö, ich werde dann auch 1 Jahr älter sein. Irgendwie kommt mir das gerade sehr unwirklich vor. Umso älter ich werde, umso schneller verfliegt die Zeit und dieses Mal kommt dazu, dass ich gestern doch noch in Frankfurt war. Die Eindrücke der FBM muss ich dementsprechend sacken lassen. Es war wirklich aufregend, schön und anstrengend. Natürlich, schreibe ich den dazugehörigen Bericht in den nächsten Tagen, keine Angst.

So, aber nun zum Wesentlichen:

Schreibst du überwiegend Rezensionen über Bücher, die dir gefallen, oder auch über Bücher, die dir nicht gefallen?

Ich schreibe Rezensionen über die Bücher, die ich gelesen habe und mich interessieren. Von daher fallen die Bewertungen überwiegend gut bis sehr gut aus. Doch es gibt auch „Fehlgriffe“, die meinen persönlichen Geschmack dann doch nicht so treffen wie erhofft.

Nur warum soll ich dann meine Meinung nicht kundtun? Klar, bespreche ich diese Geschichten ebenso wie alle anderen, gebe meine Kritikpunkte genau so bekannt wie die positiven Aspekte. Ich denke, dass viele Blogger und Bloggerinnen es so handhaben. Schließlich baut der Leser der Buchbesprechung auf unseren Einfallsreichtum und unsere Ehrlichkeit. Das bewahre ich mir ohne wenn und aber.

Wie seht ihr das? Wollt ihr nur positive Rezensionen lesen? Sicherlich nicht, oder? Welche Rezensionen lest ihr überhaupt?

So, ich werde mich mal wieder dem Backen für die morgige Cookieorgie auf Arbeit widmen.

Gute Nacht, Tina (& Diego)

4 thoughts on “Montagsfrage vom 15. Oktober 2018”

  1. Hallo Tina! Ich denke, es gibt Bücher, die man in einem Wort zusammenfassen könnte und andere, worüber man stundenlang reden möchte. Natürlich möchte ich ehrliche Rezensionen lesen und mit der Zeit habe ich mir eine kleine Liste von Blogger und Goodreads Users, deren Lese-Gedanken vertraue 😉

    Hier findest du meine Antwort zur Montagsfrage: https://luminasdiary.blogspot.com/2018/10/montagsfrage-7-schreibst-du-uberwiegend.html

    Liebe Lesegrüße,
    Lumina

    1. Hey Lumina,

      eine Liste meines Vertrauens führe ich auch 🙂 Ehrlich währt dann doch am längsten, zumindest hoff ich das.

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.