Montagsfrage vom 04. Juni 2018

Hey meine Lieben,

die Zeit rast, wir haben schon wieder Anfang Juni, dass heißt in einem halben Jahr stecken wir schon wieder mitten in der Vorweihnachtszeit. Daran will ich jetzt aber versuchen nicht zu denken, auch wenn die Montagsfrage von Buchfresserchen diese Woche auf die Jahreszeiten abzielt.

Wenn du Bücher mit in den Sommerurlaub nimmst, liest du dann typische, leichte Sommerlektüre oder einfach ganz normal Bücher wie sonst auch?

Haha, jetzt wird es interessant. Zunächst einmal: Ich fahre nie in den typischen Sommer-Sonne-Strand-Urlaub. Den ganzen Tag am Pool oder Strand rum liegen, mich brutzeln lassen und das einzige Ziel des Tages ist das All-Inklusive-Buffet… Ähm, nee, ich liebe Städte- und Naturtrips. Das bedeutet, den ganzen Tag unterwegs sein, die Welt um mich herum aufsaugen und genießen. Am Abend wird dann ein Buch in die Hand genommen, falls ich nicht sofort einschlafe.

Sollte ich es doch schaffen, meine Augen offen zu lassen, lese ich nicht unbedingt jahreszeitenabhängig. Es hängt eher von meiner Stimmung ab, was ich lesen möchte. Natürlich kommt es vor, dass der ein oder andere Sommerschmöker im Sommer dazu gehört, jedoch aufgrund einer Laune heraus. Bestes Beispiel ist der heutige Montag: Ich habe ein Fantasybuch beendet und jetzt folgt eine sommerlicher Frauenroman, weil ich Lust darauf habe. Im Winter ist es ähnlich. Ist die Laune da, wird auch mal eine Weihnachtsgeschichte ausgepackt. Wenn nicht, dann halt nicht.

Trotzdem muss ich nach einiger Überlegung sagen, dass ich wohl noch nie eine Weihnachtsgeschichte bei hochsommerlichen Temperaturen in der Hand hatte. Vielleicht sollte ich das einmal anpacken, in der Hoffnung, dass das Setting mich abkühlt. Schon mal getestet? Oder doch lieber ganz entspannt die passende Lektüre zur Jahreszeit? Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße Tina (& Diego)

4 thoughts on “Montagsfrage vom 04. Juni 2018”

  1. Hallo Tina,
    wir sind da ganz verschieden, ich kann ganz gut den ganzen Tag am Strand liegen und lesen. 🙂
    Allerdings ist bei mir auch selten ein Sommerbuch zu finden. Denn ich greife auch im Urlaub zu den Büchern die ich sonst auch lese. Also alles beim alten, nur viel mehr Lesezeit hat man dann. 😀

    Wünsche dir einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    1. Liebe Diana,
      Vielfalt ist großartig, sonst wäre mancher Strand noch voller bzw. mancher Wanderweg nicht mehr so ruhig.
      Aber gemeinsam haben wir alle: Die Zeit zum Erholen und hoffentlich auch lesen.

      Dir auch nen guten Start.
      Liebe Grüße Tina

  2. Ich lese auch nie passend zur Jahreszeit, sondern ebenfalls nach Lust und Laune. Klar manchmal habe ich im Sommer Lust auf was Leichtes, aber das ist nicht immer der Fall. Oft lese ich das, was ich sonst auch lese. Ein Buch zu Weihnachten habe ich übrigens noch nie gelesen, gibt da zwar auch Thriller die sich dann um die Thematik drehen, aber die haben mich jetzt noch nicht so angesprochen.

    Dankeschön für das liebe Kompliment Tina <3.
    Ich kann dir die Tower wie du gemerkt hast wirklich nur empfehlen. Der Eintritt ist sicherlich nicht günstig, aber er lohnt sich, weil es so viel zu sehen gibt und geschichtlich steht der Tower für London wie kein anderes Bauwerk.

    1. Also falls dir zu Weihnachten wirklich mal nach ein kleinen Weihnachtslektüre ist und du es noch nicht gelesen hat, dann kann ich J. R. R. Tolkiens „Briefe vom Weihnachtsmann“ empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.