Buchiger Neuzugang KW 16/2018 – Hauptgewinn

Einen wunderschönen guten Abend meine Hübschen,

es wird wieder Zeit für einen Neuzugangspost, auch wenn es nur um ein Buch geht! Momentan halte ich mich mit dem Buchkauf ein wenig zurück. Warum? Ich hoffe, damit meinen SUB in den Griff zu bekommen. Ja, ich weiß, an sich ist es hoffnungslos.  Jetzt kommt noch dazu, dass ich ein Glückspilz bin. Denn die liebe Diana von Lesewelle hat zu Ehren ihres Blog-Geburtstags einen Gewinnspiel veranstaltet. Der Gewinner dürfte sich ein Buch seiner Wahl raus suchen und das Glück war auf meiner Seite.

Vielen lieben Dank Diana!

Doch bevor ich zum Buch komme, muss ich noch die weiteren Überraschungen erwähnen, die Diana in das Paket gepackt hat: Einen persönlichen Brief, ein Aquarell-Lesezeichen der kölner Skyline, Schoki fürs Herz und ein Minibuch zum Thema Lebensfreude.

Foto von buchpfote.de

Schon allein das hat mich zum Lächeln gebracht, und dann natürlich das Buch: Die Wahl fiel auf eines, dass schon länger auf meiner Wunschliste steht (wie so viele andere auch):

Foto von buchpfote.de

„Als die Bücher flüstern lernten“ von Felicitas Brandt

281 Seiten verstecken sich hinter dem 1. Band der Geschichtenspringer- Triologie. Erschienen ist die Geschichte 2017 bei Impress, ein Imprint von Carlsen. Inhaltlich lernt der Leser die 17-jährige Hope kennen. Sie vertraut nichts und niemanden, liebt Bücher über alles und besorgt sich neuen „Stoff“ auch über Hauseinbrüche. Irgendwann geht einer davon schief und sie lernt dabei den nerdigen Jungen Sam kennen. Doch warum verrät er sie nicht? Was hat er zu verbergen? Doch noch bevor sie auf ihre Fragen eine Antwort bekommt, gerät sie mit Sam in ungeahnte Abenteuer…

Klingt ziemlich spannend, oder? Und das Cover erinnert mich so sehr an Peter Pan. Kennt jemand Hope und Sam bereits? Wie fandet ihr den 1. Band? Den 2. Band schon gelesen? Ich verlinke gern eure Rezensionen.

Liebe Grüße Tina (& Diego)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.