Buchige Neuzugänge KW 15 – 17/2020 – Der Frühling ist da, der Sommer kommt bald

/Werbung*/

Einen wunderschönen Samstag wünsche ich euch,

vor allem Sonnenschein und Erholung. So langsam geht es doch Richtung Sommer, so langsam hätte ich Bock auf Urlaub, Freiluft-Events und musikerfüllte, laue Sommernächte. Doch dieses Jahr ist alles anders. Leider. Selbst mit den Lockerungen könnte die Erholung zum nervenaufreibenden Abenteuer werden. Zumindest habe ich mir einen Kurztrip in der Himmelfahrtswoche bereits abgeschminkt. Das wird so nix. Also vielleicht eher über das geschriebene Wort in Urlaubsstimmung kommen? Zarte Gefühle und fremde Städte in meine Gedanken ziehen lassen? Warum eigentlich nicht? Die Verlage müssen Gedanken lesen können, denn ziemlich unverhofft zogen 2 Büchlein bei mir ein, die das Feeling aufgreifen könnten.

„Can you help me find you?“ von Amy Noelle Parks

Dieses bonbonfarbene Paperback erschien bereits im März bei Wunderlich Jugendbuch, einem Imprint von Rowohlt. Auf Instagram kam es auf vielen hübschen Fotografien zur Geltung. Ich wurde neugierig, gewann bei einem Gewinnspiel und spare es mir nun auf, zumindest noch 1 bis 2 Wochen, da ich auf YA-Geschichten wirklich Lust haben muss. Aber an sich habe ich jetzt schon Lust drauf. Doch eins nach dem anderen. Der Klappentext klingt nach einer Dreiecksgeschichte. Nicht gerade das, was ich auf über 360 Seiten brauche, aber hier gehts um smarte, junge Menschen mit verschiedenen Leidenschaften und auch Herangehensweisen, was die Liebe angeht. Natürlich ist die erste Liebe Thema und ich habe sowas schon länger nicht mehr gelesen. Ich hoffe auf leichte, humorvolle und zärtliche Kost, die ich in vollen Zügen genießen kann.

„Coco, Sophie und die Sache mit Paris“ von Stephanie Jana & Ursula Kollritsch

Überraschung, Überraschung! Erst kam eine mysteriöse Postkarte bei mir an und ein paar Wochen später ein broschiertes Buch, dass mich sehnsüchtig an einen Tag in Paris zurück denken ließ. Natürlich mit der besten Freundin, was sonst. Goldmann veröffentlicht dieses Schätzchen Mitte Mai und ich glaube, das Buch liest sich super auf einer Zugreise, auf einer Decke im Park oder in einem (hoffentlich bald wieder geöffneten) Café. Die Reise nach Paris gestaltet sich für die Protagonistin Coco anders als erwartet, denn ihre beste Freundin, inklusive Tochter, lädt sich selbst ein mitzukommen. Doch für Coco sollte das kein Urlaub sein, sondern die Gewissheit bringen, wie ernst es mit Nik wirklich ist. Doch davon weiß Sophie nichts, noch nicht. Ich bin gespannt, wie chaotisch es auf über 450 Seiten zugehen wird.

Welche Bücher werdet ihr in der warmen Jahreszeit lesen?

Liebe Grüße Tina (& Diego)

*Die Bücher wurden mir kostenfrei von den Verlagen als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, meine Meinung bleibt davon unberührt

Share it

2 thoughts on “Buchige Neuzugänge KW 15 – 17/2020 – Der Frühling ist da, der Sommer kommt bald”

  1. Liebe Tina, mir geht es gerade ähnlich, ich sehe mich auch schon nach leichter Sommerlektüre um, am besten mit einem fremden und tropischen Setting, so dass ich denn Sommerurlaub doch noch irgendwie herbei zaubern kann! Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Lesespass <3 Und ich kriege direkt wieder Sehnsucht nach Paris 😀

    Hab einen tollen Wochenstart <3

    1. Liebe Elizzy,

      es ist immer wieder interessant, wie der lesegeschmack im Sommer zu anderer lektüre wechselt.
      Aktuell natürlich besonders, da hast du recht.

      Dankeschön & viel Erfolg bei der Suche.

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar zu Tina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.