„Acht Wochen Wüste“ von Wendelin van Draanen – Stur & rotzig ins Survivalcamp

/Werbung*/ Guten Abend meine Lieben, ich habe fertig, ich habe die alte Wohnung gestrichen und gesäubert. Nach mir die Sintflut, entweder man nimmt mir die Wohnung so ab oder ich eskaliere kurz. Nein, das wird schon glatt gehen. Jedenfalls liege weiterlesen…

„Der geheime Garten“ von Frances Hodgson Burnett – Endlich ein

Einen sommerlichen, Eis genießenden, im Schatten verbringenden Donnerstag wünsch ich euch, mein neues zu Hause bleibt zwar nicht so kühl wie das Alte, aber Schweißausbrüche gibt es schon mal keine. Dafür bin ich ziemlich dankbar. Diego hat zwischenzeitlich auch die weiterlesen…

„Doors (X) – Dämmerung“ von Markus Heitz – Beim dritten Mal hat es nicht mehr so viel Spaß gemacht

Guten Abend liebste bookish People, mein gefühlt letztes Datenvolumen geht für diesen Beitrag drauf. Diese Woche habe ich erst einmal gemerkt, wie viel Gigabyte über mein Smartphone flöten gehen, wenn es sich nicht ständig im privaten W-LAN einloggt. Wow, sage weiterlesen…

„Das dunkle Archiv“ von Genevieve Cogman – Indiana Jones meets Sherlock Holmes im New York der 20er Jahre

Guten Morgen liebste Buchmenschen, nachdem ich gestern nach 2 Tagen Schlafmangel fix und foxy war, ging nichts mehr. Gut, dass ich die Rezension zu diesem Buch schon fertig hatte. Ja, sie ist etwas länger geworden, aber ich mag diese Bücher weiterlesen…

„Die flammende Welt“ von Genevieve Cogmann – Ein Fantasy-Spektakel, dass mit seiner loyalen Hauptdarstellerin seinesgleichen sucht

Guten Abend liebste Buchmenschen, ich hoffe, ihr seid gut ins Wochenende gestartet. Wie ihr sicherlich schon über Social Media mitbekommen habt, lief heute eine Vor-Ort-Aktion im Hugendubel Leipzig. Unter dem Motto #wirsindpanem organisierte Sandra von „Piglet and her Books“ kleine weiterlesen…