TAG – Deine Beziehung zum SUB-Regal

9 Comments


Hallöchen zusammen,

die letzten Tage im April 2021 sind angebrochen und ich freue mich, dass die Sonne in den letzten Tagen endlich ihre Strahlen etwas mehr zeigen konnte. Das hebt die Stimmung und Motivation. Und diesen Zustand möchte ich unter anderem dafür nutzen, bei einem TAG mitzumachen, den mir Petrissa von „Hundertmorgenwald“ schon vor ein paar Wochen zugespielt hat. Mal sehen, wie die Beziehung zu meinem SUB aussieht, auf geht’s:

Die Beziehung jung halten: Welches ist das älteste und das neueste Buch auf Deinem SUB, nach dem Datum an dem Du es gekauft hast?

Warum mit einfachen Fragen beginnen? Soll ich lachen oder weinen? Ok, ich geh mal zu meinem Regal…Nee, so wird das nix. Also, vor dem Start meines Blogs hatte ich eigentlich keinen SUB. Heißt, ich müsste mal gucken, ob meine ersten Neuzugänge eine Offenbarung bringen. Nein, Stop! Mein ältestes SUB-Buch ist immer noch die englische Variante von „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“, die ich 2015 aus New York mit gebacht habe. Die Ausgabe ist so wunderschön, es war das perfekte Mitbringsel. Nur in englisch – thats my daily problem.

Mein neuestes Buch ist super einfach. Eigentlich sind es mehrere. Dazu folgt noch ein Neuzugangspost. Ich wähle stellvertretend „One of us ist next“ von Karen M. McManus aus, weil ich den 1. Band vor kurzem gelesen und für gut befunden habe. Der 2. Band musste also einziehen. Ich mag diese Mischung aus Gossip Girl, Geheimnis, Drama, Thriller und den verschiedenen jugendlichen Charakteren, die sich im Verlauf weiter entwickeln.

Gegensätze ziehen sich an: Welches ist das Buch, auf das Du am wenigsten Lust hast es zu lesen? Und welches Buch würdest Du gern sofort beginnen?

Das ist doch eine Stimmungsfrage! Die würde ich wahrscheinlich immer mal anders beantworten. Ok, also nehmen wir das mal als Momentaufnahme. Aktuell habe ich null Bock auf „Totenblick“ von Markus Heitz. Ich habe das Buch geschenkt bekommen und musste mich schon korrigieren lassen, weil ich dachte, es wäre ein Thriller. Es ist ein Krimi. Das lese ich bisher eher so gut wie gar nicht. Nur, das kann sich ändern, ich bin schließlich offen für Neues.

Dafür zieht mich meine Stimmung sehr zu den 2. Band von Iskari. Nachdem der 3. Band im November nun doch über den Second Chances Verlag veröffentlicht und es sogar eine Buchbox von Chest of Fandoms geben wird, bin ich Feuer und Flamme. Gedanklich liegt „Die Gefangene Königin“ also schon weit oben auf der Leseliste.

Nie wieder Sex mit dem Ex! Welches bereits gelesene Buch hättest Du am liebsten wieder auf Deinem SUB, um es noch einmal lesen zu können?

Kurz den Blick über das Regal schweifen lassen – da würden viele Bücher reinfallen. Ich entscheide mich aber für „Die unsichtbare Bibliothek“ von Genevieve Cogman, weil damit eine Reihenliebe begann. Ich gebe zu, der 6. Band ist noch ungelesen. Doch, den spare ich mir tatsächlich auf, weil der 7. Band erst im November erscheint, und das absolute Wohlfühllektüre für mich ist.

Dem Partner verzeihen: Hast Du ein Buch auf Deinem SUB, von einem Genre oder einem Autoren, der Dich schon einmal enttäuscht hat?

Ähm, ich denke nicht. Nein. Also, wenn ich so schaue, habe ich da niemanden im Visier. Ein Foto weniger für den Beitrag, sorry.

Zu zweit ist alles schöner: Hast Du eine Reihe auf Deinem SUB, von der Du mindestens zwei Bände da hast?

Jep, zum Teil bereits angefangen. Sprich, die ersten Bände schon gelesen und Folgebände liegen noch auf dem SUB. Vollständig sind allerdings kaum Reihen. Daher nehme ich die Reihe, die ich komplett da habe, aber noch nicht gelesen, sondern gehört habe. „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer. Die Hörbücher sind toll, wirklich. Doch ich bin einfach kein Hörbuchmensch bis jetzt. Deswegen nutzte ich bei einer Paketaktion eines Anbieters die Chance alle 3 Bände günstig zu schießen. Die Parallelbücher werde ich mir erst zulegen, wenn die Trilogie ausgelesen ist.

Wenn ihre/seine Freunde Dich mögen, hast Du schon gewonnen: Welches Buch hast Du aufgrund der Empfehlung eines Freundes bzw. Booktubers/ Bookstagram Accounts gekauft?

Mein SUB wäre ohne die Buchbubble wahrscheinlich nur halb so hoch. Ich lasse mich gern beeinflussen. Stellvertretend nehme ich „The hate u give“ von Angie Thomas. Ich bin jemand, der nicht so oft Bücher liest, die sehr ernst und gegenwärtig sind ohne, dass es eine Lovestory oder Fantasy ist. Ich verschwinde einfach zu gern aus der Realität in andere Welten. Ich weiß, das macht den Eindruck, dass ich die Augen verschließe. Das ist nicht so. Ich setze mich kritisch mit gesellschaftlichen Themen auseinander, allerdings diskutiere ich nicht so gern und mache Dinge oft mit mir selbst aus. Dazu liegt es bei vielen Themen daran, dass es schnell persönlich wird. Das ist echt schwierig. Angie Thomas wird hoch gelobt, meine liebsten BloggerInnen haben es mir oft nahe gelegt und deswegen habe ich das Buch auch. Der Film wird dementsprechend erst geschaut, wenn das Buch gelesen wurde.

Aussehen ist nicht alles: Hast Du ein Buch, das Du hauptsächlich wegen des Covers gekauft hast und nicht weißt, ob es gut ist oder nicht?

Ist die Frage wirklich ernst gemeint? Ich bin ein verdammtes Coveropfer! ABER ohne guten Klappentext wird das nichts. Trotzdem nehme ich ein Buch, erneut stellvertretend, dessen Aussehen mich magisch angezogen hat. Und zwar „Das Buch der gelöschten Wörter – Der erste Federstreich“ von Mary E. Garner. Es glitzert nicht, ist nicht mal ein Hardcover, aber es zeigt so viel Buchliebe und Abenteuer auf einen Blick – ich stand blitzschnell davor. Natürlich ist es ein Reihenstart. Den ich schon längst lesen wollte. Immer diese Boooknerdproblems.

Wenn Du sie/ihn gut findest, lass Dir nicht von anderen reinreden: Gibt es ein Buch, das auf Deinem SUB ist, das Du Dir gekauft hast, obwohl Du viele negative Rezensionen gesehen hast?

Oooh, puuh. Wir sprechen ja eigentlich von gekauft, allerdings wurde mir das Buch geschenkt. Und ich wollte es eh haben. Ich spreche von „Zorn und Morgenröte“ von Renée Ahdieh. Die Meinungen sind ziemlich gemischt. Mich hingegen spricht das 1001 Nacht – Feeling sehr an. Übrigens ist es wieder ein Reihenstart. Ich bin gespannt, ob es mich überzeugt.

Lass Dir beim Kennenlernen Zeit: Hast Du ein Buch, das ein Spontankauf von Dir war?

Ich bin jemand, der plant seine Buchkäufe. Sollte ich in einen Buchladen gehen ohne etwas Bestimmtes kaufen zu wollen, gehe ich meistens ohne Buch nachhause. Skandalös, oder? Wenn ich Bücher im Kopf habe, die unbedingt gekauft werden sollen, wandern lustigerweise dann ebenso Spontankäufe mit in den Einkaufskorb. Da können aus 2 geplanten Bücher plötzlich 5 gekaufte Bücher werden. Das ist echt gefährlich. Mir ist das inzwischen dennoch egal. Meistens sind es eh Bücher, die schon ewig auf meiner Wunschliste liegen, die ich jedoch aus irgendwelchen Gründen nicht gekauft habe. Stellvertretend hier: „Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd“ von Charlie Mackesy. Ich glaube, diese zuckersüße Geschichte lese ich erst in einem ganz bestimmten Augenblick, wenn man sich einfach in ganz viel Hoffnung sinken lassen möchte.

So, das war der TAG! Ich gebe ihn weiter an Teile meines regionales BloggerInnen-Teams: Sandra von „Piglet and her Books“, an Luise von „Coke, Bake, Book“ und Jennifer von „Lesen in Leipzig“. Jetzt habe ich richtig Bock alle SUB-Bücher zu lesen. Wenn die Zeit dafür da wäre. Gut, dass Bücher kein Verfallsdatum haben.

Liebe Grüße Tina (& Leo)

Share it
Schlagwörter: , , , , ,

9 Replies to “TAG – Deine Beziehung zum SUB-Regal”

  1. Oh, da mache ich auch gerne mit. Mal sehen ob ich es zum Wochenende schaffe. 🙂 Mein SuB ist immerhin im 3-stelligen Bereich ^^

    Dazu kommt, das ich ebenfalls keines deiner vorgestellten Bücher gelesen habe -.- Man muss aber auch dazu sagen, das ich sie nicht im Regal habe 😀

    Auf jeden Fall ein schöner Beitrag.

    Liebe Grüße an dich und Leo

    1. Liebe Anja,

      ich bin gespannt. Ich saß echt 2 Stunden und hab gesucht, Fotos gemacht und geschrieben. 🙂
      3stellig bin ich noch nicht im SUB. Hoff ich. Am Ende des Jahres werde ich es wissen. *hust

      Gucke an, unsere Regale sind also unterschiedlich bepackt. ABer das macht unsere Bubble ja so schön 🙂

      Liebe Grüße an dich und deine Vierbeiner

  2. Liebe Tina!!
    Ich freue mich sehr, dass du mitgemacht hast! Und ich habe ihn erst Anfang April ausgefüllt, also so lange ist das noch gar nicht her. xD

    Haha, bei deiner ersten Antwort muss ich gleich grinsen. Denn ich habe von dem Verlag, von dem du Alice hast, Winnie Pooh und Der geheime Garten. Ich habe mir beide aus den USA mitbringen lassen, weil ich diese Ausgaben so wunderschön finde. Aber – wie du so schön schreibst – “Nur in englisch – thats my daily problem.” xDD Oh Tina! Ganz genau so.

    One of us hört sich gut an. Das leihe ich mir vielleicht mal aus der Bücherei.

    Ja, da steht doch aber fett “Thriller” drauf! 🙁
    Ich lese Krimis auch so gut wie nie. Es gibt nur wenige Autoren, von denen ich einen lese. Von Heitz habe ich hier tatsächlich auch Krimis. Die habe ich mal gewonnen.Aber die werde ich eher bei Tauschticket einstellen.

    Von „Die unsichtbare Bibliothek“ ist ein neuer Band erschienen, kann das sein? Ich glaube, das wurde mir bei Audible angezeigt und ich musste gleich an dich denken.

    „Die Seiten der Welt“ sind ja meine „Die unsichtbare Bibliothek“. xD Hach! Und du hast Band 1 schon als Hörbuch angefangen? Habe ich dich da richtig verstanden.

    “Mein SUB wäre ohne die Buchbubble wahrscheinlich nur halb so hoch.” — Ja, da sagst du was Wahres! xDD Ich sammel ja alles auf meiner Amazon-Wunschliste. Und manchmal (viel zu selten) gehe ich die Bücher durch und frage mich, wie ich je auf die Idee kam, das Buch auf die WuLi zu setzen. Ja, was soll ich sagen: in solchen Fällen ist immer die Buchbubble schuld. xD

    Cover: Da sagst du was!! Mich nervt das, dass manche Leute glauben, man würde NUR wegen des Covers ein Buch kaufen. Ich bin ja auch total die Coverkäuferin. Aber natürlich muss mich auch der Inhalt interessieren. *augen verdreh*
    „Das Buch der gelöschten Wörter – Der erste Federstreich“ ist mir übrigens auch schon aufgefallen.

    Ich kaufe auch selten spontan. Einfach, weil die Wunschliste eh so riesig ist. Äh ja, und natürlich der SuB. Aber früher (also damals, vor der Pandemie irgendwann), bin ich doch hin und wieder zum Stöbern in den Buchladen.

    Liebe Tina, dein Beitrag war mir eine Freude! 😀
    Herzliche Grüße
    Petrissa

    1. Liebe Petrissa,

      da sind wir uns ja in ganz vielen Punkten einig.
      Ich glaube, Gabi hatte unter den damaligen Neuzugängen, in denen in “Totenblick” vorgestellt habe, gemeint, es sei ein Krimi. *grübel Ich müsste nochmal in den Kommentaren gucken.

      Die Unsichtbare Bibliothek hat inzwischen 6 Bände. der letzte kam im November, der nächste kommt auch wieder im November 🙂 Ich glaube, die reihe wird nie enden. *lach

      Ich habe die Seiten der Welt Band 1 und teilweise Band 2 gehört, aber das war mit Ablenkung und ich denke, ich habe da nicht alle mitbekommen. Deswegen auch die Bücher im Regal. Mal sehen, wann ich dazu komme.

      Das mit den Covern hält mir min Freund oft vor, weil ich mal gesagt habe, dass ich ein “Coveropfer” bin… naja, er versteht das mit dem Lesen eh nicht wirklich. Leider.

      Mir war der TAG eine Freude und ich habe mich wirklich eine Weile dran gesetzt, um es ordentlich zu machen. Danke dir.

      Liebe Grüße
      Tina

  3. Oh, was ist denn das für eine tolle Aktion.

    Ich denke, da werde ich mich die kommenden Tage auch mal an einen Beitrag setzen. Oder benötigt es dazu zwingend die Twitter-Nominierung?

    Bei mir liegt seit ein paar Tagen auch “Totenblick” von Markus Heitz auf dem SuB. Vielleicht lesen wir das Buch ja im Buddy Read irgendwann. 😉

    Du hast aber in jedem Fall ein paar wirklich interessante Bücher aus deinem SuB herausgekramt. Ich bin gespannt, was ich so finde. 😉

    Cheerio
    RoXXie

    1. Mach gerne mit!
      Feel free! Dazu brauchste keine Nominierung bzw. hier meine für dich “Liebe Roxxie, ich gebe dir diese Aufgabe, um sie zu erfüllen”.
      Ich freu mich auf deinen Beitrag. Da kostet Gehirzellen, sag ich dir, da Bücher zu wählen.

      Du hast “Totenblick” auf dem SUB? Oh, wenn du mit mir als langsame Leserin klar kommst, dann gern ein Buddyread 🙂

      Liebe Grüße
      Tina

  4. Wow, das ist ja mal eine interessante, aufschlussreiche und arbeitsintensive Auseinandersetzung mit dem SuB…

    …aber auch eine tolle Möglichkeit, um Bücher, die im Regal „nach Hinten“ gerutscht sind, wieder hervorzuholen bzw. sich ins Gedächtnis zu rufen.

    Wenn ich darf, speichere ich die Fragen unter „Ideen“ ab und beantworte sie bei Gelegenheit selbst einmal.

    Lieben Gruß
    Andreas

    1. Lieber Andreas,

      ja, die Bücher sind zum Teil wieder nach vorne gerückt, um schneller vom SUB runter zu kommen 😉
      Es hat Spaß gemacht, sich damit auseinender zu setzen. Auch wenn es zeit kostet.

      Mach gern bei Gelegenheit mit. Ich bin auf deine Antworten dann gespannt.

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar zu RoXXie SiXX Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.