Montagsfrage vom 7. Oktober 2019 – Was haltet ihr von Buchcommunities wie Goodreads oder Lovelybooks?

Guten Abend liebste Buchmenschen,

ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Heute war bzw. ist noch ein ganz schöner Mimimi-Tag für mich. Ich habe seit gestern Probleme mit dem linken Arm (und das als Linkshänder). Keine Ahnung, was sich das Teil gerade ausdenkt, jedenfalls zwiebelt es häufig vom Handgelenk bis zur Brust eine Sehne entlang. Ich tippe fast drauf, dass ich meine Sehnen ein wenig überstrapaziert habe…. Ja, ja, man solle auf seinen Körper hören, daher versuche ich mich heute einmal kurz zu halten.

Antonia von „Lauter & Leiser“ ist wieder am Start und arbeitet aktuell die eingereichten Teilnehmerfragen durch. Heute ist die Montagsfrage von der lieben Elli („Wortmagieblog„) dran:

Was haltet ihr von Buchcommunities wie Goodreads oder Lovelybooks?

Ach ja, meine ersten Rezensionen gingen auf Lovelybooks online und ich habe das Portal bereits Jahre zuvor genutzt, um Infos zu Büchern oder Autoren zu bekommen. Für mich war es immer ein Pool an Infos, den ich nutzen kann. Bei Leserunden hatte ich selten Glück und habe mich dann irgendwann nicht mehr beworben. Es bleibt bis heute ein Plätzchen für Recherchen und Rezensionen. Als Besonderheit sei vielleicht noch das alljährliche Community-Treffen auf der LBM benannt. Das ist eine super Idee und ich bin gern dabei.

Goodreads… Ja, davon habe ich gehört. Ich habe keinen Account. Warum? Weil mir die Lesejury, wasliestdu.de und Vorablesen bereits genügen. Die Auswahl ist riesig und Zeit hat man kaum. Ich bewerbe mich eigentlich nur noch bei der Lesejury um Leserunden, ansonsten läuft es ähnlich wie bei Lovelybooks.

Die Community findet sich meines Erachtens eher auf Social Media aktiv wieder. Es ist freier und persönlicher. Gerade Twitter und Instagram sind für einen Meinungsaustausch mit individuellen Touch ohne festgelegten Rahmen einfacher zu handhaben.

So viel von mir, bevor mein linker Arm weiter vor sich hin pumpt. Und wie steht ihr zu den Lesercommunities dieser Welt?

Liebe Grüße Tina (& Diego)

Share it

6 thoughts on “Montagsfrage vom 7. Oktober 2019 – Was haltet ihr von Buchcommunities wie Goodreads oder Lovelybooks?”

  1. Guten Abend Tina,

    mit Lovelybooks konnte ich noch nie was anfangen. Seit kurzem nutze ich Goodreads wieder regelmäßig und das wird wohl so bleiben. Bei mir ist es quasi genau andersherum als bei dir. 😀

    Dir auch einen guten Start in die Woche
    René ✌️

    1. Hi René,

      ich glaube, jeder nutzt das, was für ihn Sinn macht.
      Alles zu nutzen ist jedenfalls nicht möglich. Da wären wir wieder beim Thema Zeit und Aufwand 😉

      Viele Grüße
      Tina

  2. Huhu Tina,
    ooohhh noch eine Linkspfote. ♥
    Ich wünsche dir gute Besserung bei deinem Arm. Hoffe, dass legt sich bald oder es klärt sich, was es ist.
    Ich muss mich echt mal wieder mehr um Lovelybooks kümmern, gerade weil es auch meine erste Community war. 🙂

    Liebe Grüße,
    das Grumpelchen Melanie

    1. Huhu Melanie,

      schlag ein, die linke Hand kommt ja vom Herzchen.
      Dankeschön. das Ärmchen ist schon wieder besser. Hab ich wohl doch ein wenig überbelastet…

      Leserportale werden eben manchmal doch stiefmütterlich behandelt.

      Liebe Grüße
      Tina

  3. Hallo Tina,
    haha ich bin bei denselben Communities wie du. 😀
    Habe damals mit vorablesen angefangen und finde es nach wie vor toll, weil dort viele sehr gute neue Bücher angeboten werden. wasliestdu, Lesejury und LovelyBooks nutze ich mehr für Rezensionen und Neuigkeiten rund um Bücher. In einigen folge ich zwar der ein oder anderen Gruppe, aber bin nicht jeden Tag dort aktiv. Bei mir ist es wie bei dir, ich finde die Bloggercommunity mit denen ich mich am meisten austausche ist bei Twitter aktiv.
    Aber trotzdem mag ich die Communities und schaue doch ab und zu mal rein. 😉
    Liebe Grüße
    Diana

    1. Liebe Diana,

      schön zu hören, dass ich nicht allein mit meinem Doing bin.
      Ich denke, wenn mehr Zeit da wäre, würde man sich auch mehr mit den Portalen beschäftigen.
      Aber die Prioritäten liegen woanders und ich denke, das ist in Ordnung.

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar zu René Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.